Beikost

Unter der Beikosteinführung versteht man die langsame und schrittweise Einführung von Nahrung und Lebensmittel bei Babys. Hier sind grundsätzlich zwei Vorgehensweisen zu unterscheiden:

Beikosteinführung im Stufenmodell mit Breien: Eltern bestimmen was das Kind isst und treiben somit die Entwöhnung von reiner Milchernährung voran.

Baby Led Weaning (kurz: BLW): Das Kind entscheidet selbst was und wie viel der angebotenen Kost es essen möchte.

Das Ergebnis der beiden Vorgehensweisen ist letztlich immer die Herangewöhnung an das Familienessen. Nur der Weg dorthin unterscheidet sich.

Wie immer, gibt es auch bei der Beikost-Einführung nicht nur schwarz und weiß. Oftmals wird mit Babybrei gestartet und nach und nach, wenn das Kind mehr Interesse an der Familienkost zeigt, auf feste Nahrung umgestellt.